Anpassung der Corona-Sonderregelung für Platznutzung

Seit dem 28. April steht die Sportanlage des LTC unter der „Corona-Sonderregelung für die Platznutzung“ wieder zur Verfügung. In diesen letzten Wochen fand bereits eine rege Nutzung statt. Gleichzeit freut es uns Euch zu berichten, dass die Sonderregelungen zum überwiegenden Teil eingehalten werden.
Dafür möchte wir uns bei allen Mitgliederinnen und Mitgliedern bedanken. Macht weiter so, dann können wir auch weiterhin unter den eingeschränkten Bedingungen mit viel Freude unseren Sport genießen.

Am 7. Mai 2020 hat der Berliner Senat die „SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-EindmaßnV“ zum sechsten Mal aktualisiert. Die Aktualisierung erlaubt dem LTC eine Anpassung der Corona-Sonderregelung für die Platznutzung vorzunehmen.

Von der Anpassung sind die Absätze „7. Anzahl der Spieler“ sowie „9 Training“ betroffen.
Die Absätze ändern sich ab Montag, dem 18. Mai 2020 wie folgt:

7. Anzahl der Spieler

Es darf EINZEL und DOPPEL gespielt werden. Maximal 4 Personen dürfen sich auf dem Platz aufhalten. Der Mindestabstand von 1,5m ist in JEDER Spielsituation sicherzustellen!“

9. Training

Trainer (die eine offizielle Lizenz besitzen) dürfen nach Rücksprache mit dem Verein Training geben. Im Training dürfen auf einer (nicht auf jeder) Seite maximal 4 Personen stehen auf den anderen Seiten weiterhin nur eine Person, insgesamt also 5 Schüler. Es ist mit dem Aufbau und der Durchführung der Übung darauf zu achten, dass ein Unterschreiten der Distanzregeln nicht möglich ist. Sollten die Wartezonen besetzt sein, sind die Schüler auf den Platz zu holen und mit Abstand zu positionieren, bis die nächste Stunde anfängt.

Trainiert der Trainer Kinder auf den Plätzen 4+5, so kann er 7 Kinder betreuen.

Die Kinder- und Jugend-Trainingspläne wurden bereits an die neuen Regelungen angepasst und per Mail kommuniziert.

Die aktualisierte Corona-Sonderregelung für die Platznutzung findet ihr hier: LINK