Sturm zieht über Berlin und LTC hinweg

Heute ist der sehr heftige Sturm „Xavier“ über Berlin und somit auch über unsere Anlage hinweg gefegt.

Auf unserer Wetterstation kann man den Durchzug der Sturmfront sehr gut erkennen. Allerdings kam der Sturm am Windmesser nur stark gedämpft an. So betrug die Windspitze auf dem Tennisplatz lediglich 27km/h. Offiziell wurden heute in Berlin Spitzenböen von 112km/h gemessen, auf dem Brocken im Harz sogar extreme 176km/h. Zum Vergleich: Die schweren Stürme in der Karibik in den letzten Wochen habe es auf mehr als 350km/h in den Böen gebracht.

Zum Glück hat die Anlage den Sturm Xavier gut überstanden. Zwar wurden einige z.T. auch dickere Äste abgebrochen, aber die Bäume haben gehalten. Allerdings hat es die Schiri Hochstühle umgeworfen, die aber auch den ersten Blick keinen Schaden genommen haben. Nach einem kleine Rundgang stehen die Stühle und Bänke wieder und die Anlage kann wieder wie gewohnt genutzt werden.