Unter diesem Titel wurde am 24. Januar in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Lichtenberg ein Antrag mit Dringlichkeit geprüft und positiv beschieden.

Im letzten Jahr wurden seitens des Vorstandes intensive Gespräche auf politischer Ebene mit Abgeordneten der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Lichtenberg geführt. Ziel war es die Möglichkeiten eines Winterbetriebes zu prüfen.

Die Bemühungen haben sich gelohnt, denn die BVV hat in der letzten Woche beschlossen, dass die Investitionsplanung zur Ertüchtigung eines Winterbetriebes vom LTC durch die BVV geprüft wird.

Somit wird der Vorstand nun bis Ende Februar eine belastbare Investitionsplanung zur Errichtung eines Winterbetriebes zusammenstellen und der BVV übergeben. Eine realistische Möglichkeit zum Winterbetrieb würde z.B. eine Traglufthalle darstellen. Diese Investitionsplanung kann dann in den Lichtenberger Bezirkshaushalt für 2020 aufgenommen werden. Es besteht somit eine realistische Chance, dass zumindest ein Teil der Kosten durch das Land Berlin übernommen werden.

Gerne würden wir uns über Unterstützung von den Mitgliederinnen und Mitgliedern des LTC bei der Erstellung der Investitionsplanung freuen. Wer Interesse hat kommt bitte direkt auf den Vorstand zu unter vorstand@ltc.berlin.

Hier findet Ihr den Link zum Protokoll der BVV vom 24. Januar LINK und hier den Link zum Dringlichkeitsantrag in der BVV LINK