Traurige Corona-Neuigkeiten vom Profi-Tennis

Heute gibt es leider sehr unerfreuliche Neuigkeiten aus der Welt des Profi Tennis Sports: Vier Profispieler mit Corona infiziert.

Entgegen aller weltweiter Infektionsschutz-Empfehlungen fand in den letzten Tagen u.a. in Kroatien und Serbien das Tennis Show Turnier „Adria Tour“ statt. Es trafen dort viele Weltranglistenspieler zusammen. Die Spiele fanden vor vollen Publikumsrängen statt, auf Schutzmaßnahmen, wie z.B. Abstandsgebote oder Mund-Nase-Schutz wurde verzichtet.

Leider stellte ich bereits nach wenigen Tagen heraus, das der Corona Virus weiterhin eine sehr reale Bedrohung darstellt.

Nachdem Ende letzter Woche bereits der Bulgare Grigor Dimitrow (WRL 19) positiv auf Corona getestet wurde, folgten nur wenige Tage später der Kroate Borna Coric (WRL 33) und der Serbe Viktor Troicki. Heute folgte nun die Info, dass sich auch der Weltranglistenerste Novak Djokovic sowie seine Frau mit Corona infiziert haben.

Diese Entwicklungen zeigen überdeutlich, dass das Infektionsrisiko – auch an der freien Luft – noch lange nicht vorbei ist. Es besteht weiterhin ein hohes Infektionsrisiko.

Damit wir auch weiterhin Tennis spielen dürfen ist es UNVERZICHTBAR die aktuellen Vorschriften zum Infektionsschutz einzuhalten, wie z.B.:

Abstand Halten – Verzichtet auf die Sitzplätze auf der Anlage, insbesondere wenn sie abgesperrt sind – Klatscht nicht ab!

Die Einhaltung der Regeln rettet täglich leben.

Was passiert, wenn diese sinnvollen Regeln sträflich ignoriert werden, sehen wir nun mit trauriger Deutlichkeit bei der Adria Tour.

Allen Infizierten wünschen wir einen hoffentlich unauffälligen Krankheitsverlauf und eine baldige und vollständige Genesung.