Aktualisierung der Corona-Regeln

Wie Ihr vermutlich mitbekommen habt, sinken seit einiger Zeit die Inzidenzzahlen in Berlin. Aufgrund der sinkenden Zahlen wurde durch die Berliner Landesregierung die „Zweite SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung“ angepasst. Die wesentliche Anpassung betrifft das Spiel und Training mit mehr als zwei Personen auf einem Platz.

Das sind die konkreten Änderungen für das Tennis spielen in Gruppen oder Doppel:

Es können ab sofort wieder bis maximal 10 Spieler miteinander Tennis auf einem Tennisplatz spielen, wenn bestimmte Voraussetzungen eingehalten werden. Somit sind Doppelspiel und Training in der Gruppe wieder möglich. Es können bis zu 5 Personen aus 2 Haushalten, die symptomfrei sind zusammen auf einem Platz spielen ohne weitere Anforderungen.

Bei mehr als 2 Personen auf einem Platz aus mehr als 2 Haushalten (im Folgenden „Spielgruppe“) müssen entweder vollständig geimpft oder von einer Covid-Erkrankung genesen oder aktuell negativ getestet sein.

Möchte eine Spielgruppe spielen, setzen wir auf Selbstverantwortung der Mitglieder!

Die Spielgruppe muss einen Verantwortlichen bestimmen, der vor jedem Spiel alle Mitspieler kontrolliert und dies vor dem Beginn des Spielens verpflichtend dokumentiert. Für die Dokumentation kann der anhängende Corona-Negativ-Nachweis genutzt werden, den wir auch auf der Anlage auslegen bzw. HIER direkt heruntergeladen werden kann. Spielen dürfen vollständig Geimpfte mit Impfnachweis, Genesene mit entsprechender Bescheinigung des Arztes oder Getestete. Als Test werden max. 24h alte Tests von zertifizierten Stellen oder ein vor Ort vor dem Verantwortlichen durchgeführter Selbsttest anerkannt. Als getestet gelten auch Schüler, die im Rahmen des Schulbetriebs regelmäßig getestet werden.

Dokumentation, Kontrollen und mögliche Sanktionen

Wir, als Vorstand, überlassen euch als Mitglieder die selbständige Überprüfung und Dokumentation der Voraussetzungen, müssen aber eine grundsätzliche Überwachung der Einhaltung der Regeln gewährleisten. Dazu werden alle Vorstandsmitglieder Martin, Jens, Sven, Kathy, Jan Peter, Eberhard und unser Trainer Frank Krumrei, die ausgefüllten Nachweise vor Ort stichprobenartig überprüfen. Liegt der Nachweis nicht ordentlich und vollständig vor, werden allen Spieler der Gruppe mit zwei Wochen Spielverbot auf der Anlage sanktioniert.

Organisation der Platznutzung – Verpflichtende Nutzung des Match-Timers

Match-Timer

Wollt ihr Tennis spielen, dann organisieren wir die Platznutzung über den Platzbelegungsplan und nun zusätzlich über unsere neuen Match-Timer, die ihr gleich vorne am Eingang von Platz 1 findet. Der Platzbelegungsplan geht grundsätzlich vor, d.h. diejenigen, die im Platznutzungsplan einen Platz zugewiesen bekommen haben, können diesen in der Zeit nutzen. Benutzt ihr frei verfügbare Plätze, dann stellt bitte vor Spielbeginn den Match-Timer für euren Platz auf eure Startzeit (der Anfang des dunkelroten Bereichs auf die aktuelle Uhrzeit). Nach einer Stunde, also am Ende des dunkelroten Bereichs endet eure Spielzeit, wenn die Anlage belegt ist und andere Mitglieder spielen wollen. Spielt ihr von Anfang an Doppel, so könnt ihr 1,5h spielen, also zusätzlich den hellroten Bereich am Match-Timer nutzen. Sind die Match-Timer nicht eingestellt und wollen andere Mitglieder spielen, so wird davon ausgegangen, dass die Spielzeit bereits abgelaufen ist und der Platz ist dann sofort freizugeben. 

Euer Vorstand
Martin, Jens, Sven, Kathy, Jan Peter, Eberhard