Auswirkungen des Coronavirus

Am 14.03.2020 hat der Berliner Senat eine aktuelle Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin erlassen.
Die wichtigste Entscheidung in dieser Verordnung ist, dass in Berlin ab sofort der Sportbetrieb auf allen öffentlichen und privaten Sportanlagen untersagt ist.
Daher wird ab sofort der gesamte Winterspielbetrieb bzw. das Training des LTC eingestellt.
Auch Training im Freien ist damit untersagt und darf ab sofort nicht mehr durchgeführt.
Betroffen ist davon vor allem das Wintertraining der Kids und Jugendlichen. Aber auch die Winterrunde (Punktspiele) der Herren wird davon betroffen sein. Derzeit ist nicht davon auszugehen, dass die geplante Partie am 28.3.2020 in Potsdam stattfinden wird. Hier bleibt abzuwarten, wie die Entscheidung der Landesregierung Brandenburg am 16.03.2020 aussehen wird.
Die Verordnung ist zunächst bis zum 19.04.2020 gültig.

Parallel dazu prüft der LTC Vorstand aktuell, ob und wenn ja welche Auswirkungen diese Verordnung auf die kommende Saisoneröffnung haben wird.
Derzeit ist davon auszugehen, dass die beauftragte Firma zur Platzüberarbeitung wie geplant durchgeführt wird.

Hier finden Interessiert den Link zur Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin“ vom 14.03.2020