Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder des Tennisverein Lichtenberg,
Am 30.04.2017 fand die erste Mitgliederversammlung 2017 unseres Vereins statt.
Im Rahmen der Versammlung wurde ich zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Tennisclubs Lichtenberg gewählt.
Daher möchte ich mich an dieser Stelle bei Euch Allen für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken.
Zugleich ist es mir ein wichtiges Anliegen den aus dem Vorstand ausgeschiedenen Mitgliedern für Ihre bisherige Arbeit zu danken:
Alexander Stanierowski hat in den letzten Jahren als Vorstandsvorsitzender die Geschicke des Vereins wesentlich verantwortet. Für diese intensive und engagierte Arbeit möchte ich mich bei Dir Alex bedanken. Als bisheriger Sportwart hat Christopher Gehrke sich mit großem Engagement um die Mannschaften und die Turnierorganisation gekümmert.  Leider ließ sich im Rahmen der Mitgliederversammlung keine Nachfolgerin bzw. kein Nachfolger finden, somit ist die Lücke nun groß. Daher hier nochmal ein großes Dankeschön an Dich Christopher für die geleistete Arbeit.
Ich freue mich auf die bevorstehende Arbeit als gemeinsame Vorstandsmannschaft und natürlich mit dem gesamten Verein. In den nächsten Wochen werden wir uns als Vorstand abstimmen und – sportlich formuliert – unseren Trainingsplan aufstellen. Dabei werden wir erarbeiten, was die Herausforderungen und Ziele der aktuellen Saison und der kommenden Jahre sein werden. Das betrifft die sportlichen Aspekte, genauso wie die finanzielle Ausrichtung, die Weiterentwicklung unseres Vereinsgeländes und viele Dinge mehr.
In der Mitgliederversammlung  hat sich zudem gezeigt, dass viele gute Ideen und Impulse in Jeder und Jedem von Euch schlummern. Daher bitte ich Euch Eure Ideen als Anregung dem Vorstand zu melden. Zu diesem Zweck werde ich zeitnah ein eigenes Emailpostfach einrichten lassen.
Zugleich nutze ich mit dieser ersten Info Eure Anregung der Mitgliederversammlung die Webseite regelmäßig aktuell zu gestalten. Künftig werden wir als Vorstandsmannschaft die Webseite beispielsweise nutzen um Euch zeitnah über unser Vorstandsarbeit zu informieren.
Bis dahin verbleibe ich mit sportlichen Grüßen,
Martin