Informationen zur Öffnung der Sportanlage des Lichtenberger Tennisclub e.V.

Liebe Mitgliederinnen, liebe Mitglieder,

der Berliner Senat zum heutigen Tag (22.04.2020) die „Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Berlin“ angepasst. Die Anpassungen erlauben unter sehr eng gesteckten Bedingungen das „kontaktlose Sporttreiben auf Sportanlagen im Freien„.

Wir – der Vorstand – haben uns mit der angepassten Verordnung intensiv auseinandergesetzt und die strengen Bedingungen bereits heute in einer „Corona-Sonderrregelung für die Platznutzung“ zusammengefasst.

Bitte lest Euch die Sonderregelung aufmerksam durch und haltet die Regeln ein.

  • Die Regeln findet ihr auch in gedruckter Form auf dem Clubgelände bzw. als Download auf unserer Webseite: https://ltc.berlin
  • Die Einhaltung der Regeln wird u.a. durch Mitglieder des Vorstandes und Trainer vor Ort kontrolliert.
  • Bei Zuwiderhandlungen dürfen durch den Trainer Frank Krumrei oder die Mitglieder des Vorstandes das Betreten der Anlage untersagt und vorübergehende Hausverbote ausgesprochen werden.
  • Jede/r Einzelne, der/die sich nicht an die Regeln hält, riskiert zudem eine umgehende Sperrung der gesamten Tennisanlage auf unbestimmte Zeit durch die Berliner Behörden.

Weiterhin ist folgendes zu beachten:

  • Der konkrete Planung des Kindertrainings wird zeitnah nachgereicht.
  • Bitte bezahlt eure Mitgliedsbeiträge. Gemäß Satzung und Gebührenordnung sind die Mitgliedsbeiträge bis zum 31. März 2020 zu entrichten.
    Wer noch nicht bezahlt hat, ist nicht spielberechtigt!
  • Die Plätze sind noch sehr frisch und haben noch nicht ihre finale Festigkeit erreicht.
    Auch wenn nur Einzel gespielt werden darf, achtet bitte besonders auf vorsichtiges Spielen und ordentliche Platzpflege danach.
  • Hier findet ihr die temporäre Platzbelegung.

Und die vermutlich wichtigste Frage: Wann geht es denn nun los?

Die Plätze werden Euch ab Dienstag, dem 28.04.2020 zur Verfügung stehen.

Trotz diese Einschränkung dürfen wir endlich wieder auf die Plätze.
Daher wünschen wir allen Mitgliederinnen und Mitgliedern einen tollen Start in die besondere Saison 2020.
Bei Fragen kommt gerne direkt auf uns zu: Persönlich (mit 1,5m Abstand), per Mail, per WhatsApp, per Telefon, etc.

Euer Vorstand
Martin, Jens, Kathy, Sven, Eberhard

Die Corona-Sonderregeln fndet ihr hier zum Download, bzw. anbei im Folgenden:


Corona-Sonderregeln für die Platznutzung (Geltung zunächst  bis 31. Mai 2020)

Wir als Tennisspieler haben eh Glück, dass es uns zu diesem schönen Sport verschlagen hat. Zur Zeit sind wir aber besonders privilegiert, da unser Sport die derzeit geltenden Abstandsregeln vermag einzuhalten. Schaffen wir es nicht die Abstandsregeln einzuhalten, kann zum einen die Sportanlage gesperrt werden und wir als Vorstand können unter Umständen verantwortlich gemacht werden. Darum helft uns bitte die folgenden Vorgaben umzusetzen und uns die Spielmöglichkeit zu erhalten!

Befolgt die nachstehenden Regeln!!!

Bei Zuwiderhandlungen dürfen durch den Trainer Frank Krumrei oder die Mitglieder des Vorstands das Betreten der Anlage untersagt werden und vorübergehende Hausverbote ausgesprochen werden. Wir hoffen natürlich, dass wir bald auch wieder die soziale Seite eines Vereins ausleben dürfen, bitten bis dahin aber wirklich alle mitzumachen, die gewonnene Freiheit – Tennis spielen zu können – uns zu erhalten und wertzuschätzen.

1. Spielverbot zur Abklärung von Symptomen
Hat ein Mitglied oder ein Mitglied seines Haushalts COVID 19 Symptome (v.a . häufiges Husten und Fieber – Bitte informiert euch selbständig!) und ein Test wurde noch nicht mit negativem Ergebnis durchgeführt, kann keine Teilnahme am Sportbetrieb erfolgen.

2. Informationspflicht bei Infektion
Sollte eine Infektion bei dem Mitglied oder einer Person aus dessen Haushalt eine Infektion mit COVID 19 vorliegen und es wurde vorher auf der Anlage gespielt, so ist unverzüglich der Vorstand darüber zu informieren. 

3. Abstands- und Hygieneregeln
Auf dem Vereinsgelände sind die allgemeinen derzeit geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, also mind. 1,5m Abstand halten, das gründliche Händewaschen, Husten und Niesen in die Armbeuge. Besonders beim Betreten der Plätze und beim Verlassen ist darauf zu achten. Die Sitzbänke werden weit genug auseinander gestellt. Auf Abklatschen und Handshakes wird verzichtet.
Bitte wascht euch sofort, wenn ihr auf die Anlage kommt, einmal gründlich die Hände mit den Desinfektionshandwaschmitteln, die wir ausgestellt haben.

4. Essen/Trinken Handtücher
Auf der Anlage dürfen nur eigene Getränke getrunken und eigenes mitgebrachtes Essen verzehrt werden.
Der Grill darf nicht benutzt werden. Es dürfen nur eigene mitgebrachte Handtücher verwendet werden.

5. Umkleidekabinen, Duschen und Clubhaus bleiben geschlossen
Es dürfen lediglich einmalig Sachen aus den Schränken geholt werden, die zum Spielen erforderlich sind. Diese sind dann mit nach Hause zu nehmen.
Nur die Toiletten im Umkleidetrakt bleiben geöffnet und sind regelmäßig zu lüften. Es darf sich nur eine Person in der Toilette aufhalten.

6. Aufenthalt auf der Anlage
Auf der Anlage dürfen sich nur Personen aufhalten, die spielen oder in einer Wartezone warten, sowie der Vorstand und die berechtigten Trainer.
Nach dem Spielen ist das Vereinsgelände unverzüglich zu verlassen. Sollte vor dem Spielen warten notwendig sein, so können sich die SpielerInnnen in Wartezonen, die eingerichtet werden, getrennt voneinander aufhalten.  Sind die Wartezonen besetzt ist die Anlage wieder zu verlassen und später noch einmal wiederzukommen.

7. Anzahl der Spieler
Es darf nur Einzel gespielt werden. Maximal 4 Personen dürfen sich auf dem Platz aufhalten, wenn sie alle Angehörige des gleichen Haushalts sind.

8. Begrenzung der Spielzeit
Jedes Paar darf, wenn die Plätze belegt, sind nur eine Stunde spielen. Dafür ist bei Spielbeginn die Startzeit auf Papier oder einer Parkscheibe oder Ähnlichem festzuhalten und an die zu dem jeweiligen Platz zugehörige Wartezone zu legen. Nach Ablauf ist der Platz unverzüglich zu verlassen.

9. Training
Trainer dürfen nach Rücksprache mit dem Verein Training geben. Im Training darf maximal eine Person auf einer Seite stehen.
Trainiert der Trainer Kinder auf den Plätzen 4+5, so kann er 4 Kinder betreuen, die sich aber jeweils auf einer der 4 Platzhälften aufhalten müssen. Gleiche Regelung gilt für das Kindertraining, wenn Kleinfeldnetze aufgebaut sind und gewährleistet ist, dass die Kinder nicht ihre Platzhälften verlassen und die Abstandregeln einhalten.

10. Nichtmitglieder
Wie bisher auch haben Mitglieder Vorrang vor Nichtmitgliedern, außer auf dem Trainerplatz 4, wenn ein Trainer trainiert.
Nichtmitglieder dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung eines Vorstandsmitglieds oder des Trainers Frank Krumrei auf der Anlage spielen und dies auch nur mit einem Mitglied.
Vorher sind durch das Nichtmitglied zwingend die vorliegenden Corona-Sonderregeln zu unterschreiben und vollständige Adressdaten und eine Telefonnummer zu hinterlassen.

11. Fragen/Corona-Verantwortlicher
Fragen könnt ihr an vorstand@ltc.berlin richten. Offiziell Corona-Verantwortlicher ist Sven Peukert.

Danke im Voraus für eure Mitarbeit!

Euer Vorstand