Punktsiege – Mal im Sport, mal beim Catering

Es ist inzwischen Ende Juni und pünktlich zum kalendarischen Sommeranfang hat man eher den Eindruck eines Herbstanfangs. Und so fanden die Punktspiele an diesem Wochenende unter meteorologisch weniger optimalen Bedingungen statt. Gleichzeitig befinden sich viele Mannschaften bereits vor den Sommerferien in der Phase der letzten Punktspiele, so dass schon ein erster Ausblick auf die Ergebnistabellen geworfen werden kann.

FVT Heilandsweide II vs. Herren 65

Den Auftakt in dieser Woche – allerdings noch bei hochsommerlichen Temperaturen – machten unsere Herren 65 zu Gast beim FVT Heilandsweide. Trotz des ungewöhnlichen Belags der Außenplätze mit Kunstrasen/Quarzsand spielte unsere Mannschaft mit einem klaren 4:2 den Tagessieg nach Hause.

TC Blau-Gold Wuhlheide vs. Herren 30 I

Zunächst traten am heutigen Sonnabend unsere Herren 30 I gegen den TC Blau-Gold Wuhlheide an. Bei äußert mäßigem Wetter konnte der LTC leider nur ein Einzel durch Micha nach Hause spielen und so ging die Partie am Ende mit 1:8 für den LTC aus.

FVT Heilandsweide II vs. Damen

Ebenfalls am Sonnabend traten die Damen zu Gast beim FVT Heilandsweide II an. Auch hier hatte der Wettergott sehr wenig Mitleid mit dem Tennissport und so stürmte es bei frischen 15 Grad schon bei den Einzeln sehr heftig. Ausgeglichen mit 3:3 ging es dann in die Doppelrunde. Kurz vor Beginn der Doppel wurde das Wetter nochmal schlechter und es fing stark zu regnen an. Zum Glück verfügt die Anlage von Heilandsweide über 3 Hallenplätze mit dem identischen Belag wie die Plätze im Freien. So konnten alle drei Doppel planmäßig begonnen werden. Offenbar tat das Hallenklima den Damen gut und so gingen die Doppel mit 2:1 für den LTC aus und damit auch der Gesamtsieg von 5:4 an unsere Damen. Glückwunsch.
An dieser Stelle muss die besondere Gastfreundschaft der Damen und der Gastronomie vom FVT Heilandsweide II hervorgehoben werden. Die Clubgastronomie „Advantage“ war wirklich ein Vorteil beim FVT. So wurden die Damen zu einem „All-you-can-eat“ Grillbuffet eingeladen, welches der Verein an diesem Abend aus Anlass des Fußballspiels Deutschland-Schweden veranstaltet hat. Nach vielen Salaten, Saucen, Baguette, Dips, verschiedenen Sorten Fleisch, Geflügel, Fisch und Gemüse vom Grill blieb am Ende das Fazit:

  • Kulinarisch: Advantage Heilandsweide
  • Sportlich: Advantage Lichtenberg

PTC ‚Rot-Weiß‘ Potsdam vs. Herren 30 I

Ihr zweites Punktspiel an diesem Wochenende bestritten die Herren 30 I in Potsdam bei den Tennisfreunden vom PTC Rot-Weiß. Bei miesem Wetter verliefen die Spiele leider auch nicht vollständig zu Gunsten des LTC. Nach intensiven Kämpfen konnten unsere Herren 30 zwei Spiele (ein Einzel, ein Doppel) für sich gewinnen. Leider blieb es am Ende dabei und damit ging der Tagessieg an die Sportfreunde aus Potsdam mit 7:2.

Herren 30 II vs. Steglitzer TK 1913

Das letzte Spiel an diesem Wochenende bestritten die Herren 30 II auf eigenen Anlage gegen die Spieler vom Steglitzer TK 1913. Bei widrigem Wetter mit Nieselregen und ordentlichen Böen gelang den Herren dennoch ein Sensationeller 9:0 Sieg. Damit haben sich unsere Sportfreunde nach 2 von 4 Spielbegegnungen deutlich auf den Platz 1 gesetzt und führen sogar vor dem TC Grün-Gold Pankow, die sogar schon 3 Begegnungen bestritten haben. Mission Aufstieg ist somit in vollem Gange!

Nach diesen vielen und intensiven Begegnungen danken wir allen Spielerinnen und Spielern für die fairen und sportlichen Begegnungen.

In der nächsten Woche stehen erneut spannende Begegnungen auf Asche und Rasen an. Bei letzterem ist allerdings nicht Wimbledon gemeint – obwohl das Turnier auch morgen beginnt- sondern das letzte Vorrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft in der laufenden Fußball WM. Auf Asche werden die Herren 65 auf den SV Berliner Brauereien treffen. Außerdem – als letztes Punktspiel vor den Sommerferien – treffen die Herren 30 am Sonntag auf den TSG Break 90.

Allen Sportfreunden, egal ob auf Rasen oder Asche, viel Erfolg in der kommenden Woche.