Zweimal „Knappe Kiste“

Das war zweimal knappe Kiste am Wochenende, aber am Ende ging es zu Gunsten der Sportfreunde vom LTC aus.

Herren 30 I vs. Berliner SV 1892

Zu Hause empfingen am heutigen Sonntag früh um 9 Uhr unsere Herren 30 I den Berliner SV 1892. Es war von Anfang an ein Duell auf Augenhöhe. So stand es nach den Einzeln 3:3 und die Doppel hatten eine große Bedeutung. Am Ende gingen die Doppel 2:1 für den LTC aus, so dass der Tagessieg an unsere Herren 30 I ging.

Herren 40 vs. TC Berlin-Weißensee

Am Nachmittag um 15 Uhr starteten die Herren 40 zu Gast beim TC Berlin-Weißensee auf dem Platz. Bei traumhaftem Wetter starteten auch hier die Einzel sehr ausgeglichen und so stand es am Ende 3:3. Zwei Spiele fanden sogar in dem historischen Center Court in Weißensee statt (siehe Beitragsbild), ein tolle Anlage. So lag die Entscheidung des Tagessieges auf den Doppeln. Die ersten beiden Doppel gingen ebenfalls 1:1 aus also kam es auf das letzte Doppel an. Hier gestalteten es Harry und Thomas extrem spannend. Der erste Satz ging nach Tiebreak an den LTC. Der zweite Satz wiederum relativ klar an die Gastgeber. So kam es zum Matchtiebreak. Harry und Thomas schafften es das Spiel wieder zu wenden und es Stand nach kurzer Zeit 9:2, so dass die beiden 7 Matchbälle (!) hatten. Am Ende gelang es Ihnen einen davon zu nutzen und damit den Tagessieg nach Hause zu holen!

GLÜCKWUNSCH, für die Herren 40 war es das letzte Punktspiel der Saison. Damit haben sie nicht nur den Klassenerhalt gesichert, sondern haben sogar direkt den Tabellenplatz 2 (hinter den NTC „Die Känguruhs“) erlangt. Somit besteht sogar noch eine Chance auf den Aufstieg in der kommenden Saison.

Vielen Dank an alle Spieler dieses Wochenendes, insbesondere auch an die fairen und freundlichen Gegner, es hat viel Spaß gemacht (zumindest mir, habe mitgespielt 😉 )