Punktspiel Saison eröffnet

Pünktlich zum Tag der Arbeit am 1. Mai startete für unsere Mannschaften die Arbeit in den Punktspielen. Aufgrund des Feiertags am Mittwoch und des anschließenden Wochenendes waren an den drei Spieltagen insgesamt 8 Spiele angesetzt.

Die Ehre des Auftakts hatten die Herren 30 und Herren 30 II jeweils um 9 Uhr. Auf heimischer Anlage begrüßten die Herren 30 II den Berliner SV 1892 III. Leider musste der LTC das Auftaktspiel an die Herren des Berliner SV mit 3:6 abgeben

Das zweite Auftaktspiel am 1. Mai bestritten die Herren 30 zu Gast beim TC „Weiße Bären Wannsee“. Leider musste auch hier der erste Auswärtssieg auf sich warten, denn die Partie ging 7:2 für die Weißen Bären aus.

Als nächstes waren am 4.5. die U14 Jungs zu Gast beim SV Berlin-Friedrichsstadt. Die erste Begegnung der Saison ging relativ klar mit 5:1 an die Gastgeber. Obgleich schon nach den Einzeln mit 4:0 der Tagessieg verloren war, erkämpften die Jungs noch einen Doppelsieg.

Ebenfalls am Sonnabend aber um 14 Uhr hatten unsere beiden Damenmannschaften ihren Saisonauftakt. Die Damen II waren zu Gast beim TC Ludwigsfelde 1958. Die in dieser Saison neu aufgestellte Mannschaft kämpfte hart und so stand es nach den Einzeln noch 3:3. Durch die Siege von zwei der drei Doppel konnte der Auftaktsieg zum Endstand von 4:5 von Ludwigsfelde nach Hause gespielt werden.

Parallel fand das Auftaktspiel der Damen I auf unserer schönen LTC Anlage statt. Zu Gast waren die Damen des Tennis-Club Heiligensee. Auch hier stand es nach den Einzeln ausgeglichen mit 3:3. Allerdings schafften die Gäste ein Doppel mehr zu verwandeln und konnten so knapp den Tagessieg mit 4:5 nach Heiligensee nach Hause nehmen.

Den Auftakt des letzten Punktspieltages der ersten Punktspielwoche spielten die Herren parallel mit den Herren 30 II. Die zweite Begegnung der Herren 30 II in dieser Woche fand auswärts beim BTC Grün-Gold 1904 II statt. Leider konnte sich der LTC hier nicht gegen einen starken Gegner durchsetzen und gab auch die zweite Begegnung der Herren 30 II in dieser Woche mit 7:2 auswärts ab. Als Heimspiel tragen die Herren gegen den gleichen Verein an. Hier hatte der BTC Grün-Gold 1904 III aber nicht den Hauch eine Chance und so fegten die Herren auf heimischer Asche den Gegner mit einem glatten 9:0 geradezu vom Platz.

Ein würdiges Abschlussspiel bestritten die Herren 40 ab 15 Uhr ebenfalls auf eigener Anlage. Zu Gast war die Mannschaft des Tennisverein Hennigsdorf. Nach dem Aufstieg der Herren 40 in die Bezirksliga II zollte unsere Mid-Ager der Gruppe und dem Gegner durchaus Respekt. Nach Abschluss der Einzel stand zumindest der Sieger für das längste Einzel der Woche fest: So dauerte die Partie von Pancho insgesamt über drei Stunden! Aber Pancho gewann nicht nur das längste Spiel der Woche, er gewann auch das Match. Zusammen mit den Doppeln haben die Herren 40 einen ungefährdeten 6:3 Sieg als hervorragendes Auftaktergebnis nach Hause gespielt.

Allen Spielerinnen und Spielern der vergangenen Woche vielen Dank für die fairen und spannenden Spiele. Und falls es mit dem Auftaktsieg nicht geklappt haben sollte, dann weiterhin Kopf hoch und ran an das nächste Match, und da warten spannende Begegnungen auf den LTC.

Ausblick auf die laufende Woche

In dieser Woche starten die Herren 65 am Mittwoch die Saison zu Gast beim TC Gelb-Weiß Falkensee.  Am Sonnabend haben die U14m die Turngemeinde in Berlin II und die Damen II den Grunewald TC II daheim zu Gast. Die Damen spielen auswärts gegen den Dahlemer Tennisclub. Am Sonntag finden alle Spiele auswärts statt. Die Herren beim SC ‚Brandenburg‘ e.V. II, die Herren 30 bei den NTC „Die Känguruhs“, die Herren 30 II beim VfB Hermsdorf und die Herren 40 zu Gast beim Tennis-Club Kleinmachnow.

Allen Tennisfreundinnen und Tennisfreunden viel Erfolg für die anstehende Punktspielwoche.