Zwei Punktspiele = Doppelte Spannung

An diesem wunderbaren Sonntag ging es mal wieder doppelt heiß her.

Herren 30 I vs. Füchse Berlin Reinickendorf e.V. (auswärts)

Zunächst traten zu früher Stunde die Herren 30 I bei den Füchsen in Reinickendorf an. Zur Überraschung von Matthias – als er um 8:31 Uhr vor Ort war – hatte er die Anlage der Gäste noch ganz für sich allein. Am Ende trafen aber doch noch Mitspieler und Gegner ein. Nach intensiven Einzelmatches auf Augenhöhe stand aus ausgeglichen 3:3.

Nach den ersten beiden Doppeln setze sich die Spannung fort und es stand 4:4. So kam alles auf das letzte Doppel an, was zunächst auch nach Sätzen 1:1 stand. Also ging es im 3. Satz ins Matchtiebreak und somit um die Wurst. Hier konnten die Füchse mit 5:10 im 3. Satz das Match und damit den Gesamtsieg knapp für sich entscheiden.

Somit stellt sich am Ende heraus, dass die Füchse nicht nur hervorragend Handball spielen, sondern haben auch eine durchaus gute Herren 30 Mannschaft (….die Fluglärm, Beachvolleyballparty, Fußballturnier, etc. gewohnt sind)

U12 vs. SG RB Friedrichsfelde (daheim)

Das zweite Spiel am heutigen Sonntag starte auf eigener Anlage mit unserer U12. Zu Gast waren die Kids vom SG RB Friedrichsfelde. Gegen den aktuell Tabellenletzten hatte die U12 keine allzu große Mühe. Mit viel Spaß beim Spiel konnten die Kinder den heutigen Tagessieg gegen die Gäste mit einem klaren 5:1 nach Hause fahren.

Da schmeckt am Ende die Pizza gleich doppelt so gut.

 

Vielen Dank an alle Spieler und Mitspieler für die guten und fairen Matches.